Schulprogramm des Leoninum


Schulische Krisenintervention


Geplantes Krisenmanagement versus ungeplante Reaktion (Karl -J. Bußmann)


Es gibt Ereignisse, die das Schulleben durchbrechen, die Alltagsroutine in Frage stellen und gewohnte Abläufe durcheinander bringen: plötzliche Todesfälle von Schülern oder Eltern, plötzlich freiwerdende massive Gewalt, Bedrohungssituationen, Todesfälle von aktiven Lehrern oder Mitarbeitern der Schule. Solche Ereignisse erschüttern Lehrer, Schüler und Eltern gleichermaßen.

Am Leoninum und dort wesentlich in der Schulleitung und Schulpastoral beschäftigen wir uns seit den Ereignissen von Erfurt mit diesem Thema und haben in regelmäßigen Fortbildungen konkrete Handlungsschritte erarbeitet. Noch vor dem Amoklauf von Winnenden sind wir Mitglied im Verein Sinus – Schulische Krisenintervention e. V. geworden, der uns als Schule durch gezielte Fortbildungsprogramme unterstützt.



« zurück zum Schulprogramm