Latein

Fachbereich Latein

Hieronymus oder die Kunst des Übersetzens

Das Bild Niccolo Antonio Colantonios „Hieronymus im Gehäuse“ zeigt den Kirchenvater mit goldenem Heiligenschein und in Mönchskutte, wie er völlig unerschrocken einem Löwen einen Dorn aus der Tatze entfernt. Die Szene wird in der mittelalterlichen Legenda Aurea erzählt und seit dieser

Nachtrag: Xanten

Am Ende des vorigen Schuljahres begab sich – wie schon seit einigen Jahren – der komplette 8. Jahrgang des Leoninums auf eine eine Tages-Exkursion nach Xanten. Vorbereitet und begleitet von ihren Lateinlehrern besichtigten die Schülerinnen und Schüler bei herrlichem Wetter den

Ein Tag auf dem Forum Romanum

Ich saß nichts ahnend in der Waschküche und wusch die Kleidung meiner Herrin, als mein Herr hereinkam und rief: „Amalia, geh auf das Forum und hole Trauben, Feigen, Birnen, alles, was du für eine wohlschmeckende Mahlzeit benötigst. Wir erwarten Gäste.“ Ich konnte mein Glück kaum fassen,

Auf Achse

Gleich zwei Jahrgänge nutzten den heutigen Dienstag für Studienfahrten: Der 6. Jahrgang besuchte das Schlachtfeld der Varus-Schlacht in Kalkriese und bewegte sich im Rahmen von Führungen auf den Spuren der Römer und Germanen. Ebenfalls in die Antike reiste der 8. Jahrgang, der in Begleitung

Mens sana in corpore sano

Wer wüsste besser als die Altsprachler, dass „in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist“ steckt? In diesem Sinne wurde am Leoninum eine alte Tradition wiederbelebt, nämlich ein Volleyball-Turnier der Latein-Kurse und einer Mannschaft von Lateinlehrern. Der „goldene“

Neuanschaffungen Alte Sprachen

Zwei neue Bücher warten in der Schulbücherei auf Leser: Während Ulrich Graser sich mit dem Wahrheitsgehalt von antiken Mythen auseinandersetzt, stellt Brigitte Cech die römische Küche vor. So findet man in dem einen Buch die Antwort darauf, ob man in der Antike wirklich ganz entspannt im Liegen

Gratulamur Donaldo Anati!

80 Jahre und kein bisschen weise – am heutigen 9. Juni 2014 feiert Donald Duck seinen Geburtstag! Und natürlich quakt die berühmteste Ente der Welt auch längst auf Lateinisch: „Die 9 Junii 1934, Donaldus in pellicula Gallina parva prudens primum videri potuit. Prima historia in latina

Latina picta

Kaum 15 Minuten dauerte es, bis die Schülerinnen und Schüler der 9 a die Tafel in ihrem Klassenraum in ein Panoptikum aus gezeichneten lateinischen Vokabeln verwandelt hatten. Wirklich alle machten mit! Und beim Blick auf die Details fragt man sich: Ist das noch Latein oder ist das schon Kunst?

Salvete! (Latein für fremde Welten)

Im Jahr 1977 startete die NASA die Raumsonde „Voyager 1“, die vor einiger Zeit als erstes von Menschen geschaffenes Objekt das Sonnensystem verlassen hat. Mit an Bord die sog. „Golden record“, eine vergoldete (Kupfer-)Schallplatte, auf der sich Bilder, Musik und Grüße

Dominus anulorum

Der Herr der Ringe im Lateinunterricht! Freitag, 6. Stunde, und mehr als die halbe Klasse 9 a nimmt an diversen Austauschen teil. „Heute machen wir mal was Besonderes,“ meint deshalb Herr Pfordt. Aber was? „Wir übersetzen aus dem Deutschen ins Lateinische.“ Schnell haben