Aktuelles

Unterrichtsmaterial zum Thema Aberglauben

Das Material wurde von Schülern im Rahmen des Erasmus+-Projekts „Migration in Europa“ zur Geschichte der Russlanddeutschen erarbeitet. Der Aberglauben der Russlanddeutschen Polina, 24, aus der Nähe von Köln Den russisch-europäischen Konflikt kenne ich vom Küchentisch.

Die Auswirkungen von Glasnost und Perestroika auf die Russlanddeutschen

Im Rahmen des Erasmus+-Projekts im Rahmen des Seminarfachs „Migration in Europa“ veröffentliche Materialien. Definitionen: Glasnost Glasnost bedeutet Offenheit. Gemeint war damit eine Offenheit der Staatsführung gegenüber der Bevölkerung. Glasnost sorgte für Pressefreiheit

Deportationen unter Stalin

Das folgende Unterrichtsmaterial wurde von Schülern im Rahmen des Erasmus+-Projekts „Migration in Europa“ erstellt. Die Erinnerungen der Russlanddeutschen an die Deportation im Jahre 1941 M1: Die Deportation unter Stalin Am 28.August 1941 begann die Deportation der Russlanddeutschen

Materialien zur Hungersnot in Russland in den 30er Jahren

Das folgende Material wurde im Rahmen des Erasmus+Projekts von Schülern des entsprechenden Seminarfachs erarbeitet. Die Hungerkatastrophe in Russland 1932/33 M1: Hunger in der Sowjetunion In den Jahren 1932/33 ereignete sich in der Sowjetunion eine der größten humanitären Katastrophen

Unterrichtsmaterial zum Thema „Hungersnot in Russland nach dem 1. Weltkrieg“

Die Materialien wurden im Rahmen des Erasmus+-Projekts „Migration in Europa“ von Schülern des entsprechenden Seminarfachs erstellt. Die Hungersnot 1920/21 in Russland 1. Arbeiten Sie die zentralen Aussagen aus M1 heraus. 2. Vergleichen Sie die damalige Situation in Russland

Im Rahmen des Erasmus+-Projekts „Migration in Europa“ erstellte Unterrichtsmaterialien

Im Seminarfach „Migration in Europa“ wurden einige Unterrichtsmaterialien, die sich mit dem Thema „Geschichte der Russlanddeutschen“ beschäftigen erstellt, die hier veröffentlicht werden sollen. Im ersten der Materialien geht es um das Einladungsmanifest Katharinas

Handruper im Ausland — Grüße aus Mexiko

Buenos Dias Gymnasium Leoninum Ich bin jetzt schon seit 2 Monaten in Mexico und ich liebe es hier. Die Menschen hier sind so nett und gastfreundlich und jeder begrüßt mich mit offenen Armen. Zudem ist das Essen hier so unglaublich gut und an die Schärfe gewöhne ich mich langsam auch. Der Tag meiner

Schüleraustausch zwischen dem Leoninum und dem Colegio y Seminario San Jerónimo de Alba de Tormes

Vom 20.09. bis 25.09.2019 fand im Rahmen des Schüleraustausches zwischen dem Leoninum und dem Colegio y Seminario San Jerónimo de Alba de Tormes (Spanien) der Gegenbesuch der Handruper SchülerInnen in Alba de Tormes (Nähe Salamanca)statt. Hier zunächst einige Impressionen – ein Reisebericht

Tolle Klassenfahrt der 6a, 6b, 6c und 6d nach Bremen

In die Jugendherberge nach Bremen ging es für vier sechste Klassen in der Projektwoche. Für die Schülerinnen und Schüler gab es viel Aufregendes zu erleben. Einer der Höhepunkte war sicherlich die Führung durch das Weserstadion, wo die 6c das Glück hatte im Anschluss an das Training der

Projektwoche mit sportlichen Highlights für den Jahrgang 5

In der diesjährigen Projektwoche suchten die Klassen des Jahrgangs 5 neben den eigentlichen Projekten – mit sehr viel Begeisterung und Engagement – auch den sportlichen Wettstreit. Die Klasse von Herrn Böllner gewann dabei das ganzwöchige Fußballturnier und die Klasse von Frau