Archiv des Autors: Homepage-Team

Erfolgreich Lehren und Lernen

Am Donnerstag, dem 25. Oktober, fand eine ganztägige Weiterbildung für das Handruper Lehrer-Kollegium zum Thema „Erfolgreich Lehren und Lernen – Beziehung und Autorität“ statt. Auf dem Stundenplan der Lehrerinnen und Lehrer standen Themen wie „Schule heute“,

Mit Liebe gearbeitet

Bereits seit dem vergangenen Schuljahr unterstützen die Schülerinnen der AG und der Neigungsfächer „Geschickt eingefädelt“ von Frau Meemann die Patienten der Palliativstation und der Station St. Veronika (Hospiz) der Niels-Stensen-Klinik Thuine. Unter Anleitung von Frau

Planspiel Börse? Läuft!

Gute Nerven braucht man beim diesjährigen Planspiel Börse: „Zins-Fantasien“ der US-Notenbank Fed – die daraufhin von Präsident Trump prompt als „Spinner“ bezeichnet wurde – drücken die Kurse. Fast alle teilnehmenden Handruper Teams liegen aktuell

Weihnachtspäckchen-Aktion

Auch in diesem Jahr gibt es am Gymnasium Leoninum wieder eine Weihnachtspäckchen-Aktion, mit der bedürftige Familien und besonders Schulkinder in Rumänien unterstützt werden sollen. Eine vorgeschlagene „Packliste“ ist bereits mit den Einladungen zum Elternsprechtag am

Wie geht’s weiter, Spanien?

Immer noch haben wir sehr viele Erinnerungen an eine tolle Zeit in Spanien und sehr viele Fotos. Daraus soll – wie auch schon bei den früheren Schulfahrten – ein Buch erstellt werden. Geplant ist, dass bis zu den Weihnachtsferien Texte geschrieben und Fotos sortiert werden sollen, damit

Spanienfotos einsenden

Liebe Spanienfahrer, wir wollen ein Buch mit vielen Fotos über unsere Schulfahrt nach Spanien erstellen. Deshalb sendet bitte Eure schönsten Schnappschüsse an: spanien2018 [at] leoninum.org Dankeschön!

Ein Kardinal zum Anfassen

Nach dem Gottesdienst in der Almudena-Kathedrale nahm sich der Madrider Erzbischof  Carlos Osoro Sierra, Kardinal von Santa Maria in Trastevere, gerne noch etwas Zeit für Fotos mit der Handruper Schulgemeinschaft. Frau Joachimmeyer und Herr Hanneken finden’s gut:      

Erste Bilder von der Rückkehr aus Spanien

So viele Menschen, so viel Begeisterung, Spruchbänder, Glockengeläut! Wer das erlebt hat, wird es so schnell nicht wieder vergessen. Wir danken allen, die uns heute mit so viel Freude wieder in Handrup begrüßt haben! Die Berichterstattung über die Spanienfahrt wird an dieser Stelle weitergehen,

Spannende Geschichte

Auf diesen Ausflug in das nur ca. 10 km vom Campingplatz El Escorial entfernt gelegene Valle de los Caidos (Tal der Gefallenen) hatten sich die begleitenden Lehrer wohl mehr „gefreut“ (es war eher eine gespannte Erwartung und Neugierde) als die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge

Tatsächliche Workshops

Sorry, beim vorigen Artikel sind uns drei Fehler unterlaufen: Den „Flamenco-Workshop“ gab es tatsächlich, allerdings war Esther die Lehrerin und P. Generalrat Hoffstätter machte das als „Lehrling“ gar nicht schlecht. Das zweite Bild zeigte eine „Zufalls-Entdeckung“