Probe-Alarm: Alle gerettet!

Am heutigen Dienstag gab es in der 2. Unterrichsstunde einen Feuer-Probealarm: Der Signalton war echt „nervig laut“ und konnte nicht überhört werden. Diszipliniert versammelten sich dann alle auf dem Kleinspielfeld, wo die vollzählige Anwesenheit überprüft wurde. So gab es bei der anschließenden Dienstbesprechung nur minimale Punkte, die verbessert werden können. Herr Hanneken nutzte außerdem auf dem Kleinspielfeld die Gelegenheit und kündigte an, dass der Nachmittagsunterricht wegen der großen Hitze ausfällt.

Und hier noch ein Foto von der August-Vollversammlung:

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.