Ein "Urgestein" hört auf

Nach – sage und schreibe – 36 (!) Dienstjahren am Gymnasium Leoninum ist Frau Elfriede Nieland am vorletzten Schultag von Herrn Hanneken in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Eingestellt wurde Frau Nieland im Jahr 1983 vom damaligen Schulleiter P. Dr. Meyer-Schene; sie war bekannt für ihren anspruchsvollen Chemie- und Biologie-Unterricht sowie ihre immer den SchülerInnen zugewandte Art. Im vorigen September hat Frau Nieland bereits an ihrer vierten großen Schulfahrt teilgenommen.

Dagegen kommen Frau Havermann, P. Ricardo und Herr Matzki zusammen „nur“ auf insgesamt 22 Dienstjahre am Leoninum. Allen an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für ihre Dienste!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.