Der 6. Jahrgang fährt nach Kalkriese

Während bei der antiken Varusschlacht im Spätsommer des Jahres 9 n. Chr. „germanische“ Wetterverhältnisse herrschten (der Geschichtsschreiber Cassius Dio berichtet von Regen und Sturm), werden am kommenden Dienstag wohl eher „römische“ Sonne und Hitze herrschen, wenn der 6. Jahrgang des Leoninums zu einer Exkursion nach Kalkriese aufbricht. Die Fahrt findet jedes Jahr statt im Rahmen des Weltkunde-Unterrichts, wenn das Thema „Römer und Germanen“ auf dem Stundenplan steht. (Na dann viel Spaß – und nehmt genug zu trinken mit.)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.