Hola, buenos dias, Pater General!

Weit gereisten und prominenten Besuch darf das Gymnasium Leoninum in diesen Tagen begrüßen: P. Carlos Luis Suarez Codorniú, der im vorigen Jahr neu gewählte Generalobere der Herz-Jesu-Priester, besucht im April die deutsche Ordensprovinz und hält sich z. Zt. für einige Tage in Handrup auf. (Das Foto zeigt P. Codorniú zusammen mit P. Mönch und P. Lau beim Wahlkapitel in Rom:)

Pater Carlos Luis Suarez Codorniú wurde auf den Kanarischen Inseln 1965 geboren und trat 1984 dem Orden der Herz-Jesu-Priester bei. Sein Theologie- und Philosophiestudium absolvierte er in Salamanca (Spanien) und in Caracas (Venezuela). 1990 wurde er zum Priester geweiht. Zusätzlich studierte er Bibelwissenschaft in Rom und promovierte an der Gregoriana. Der Ordensmann arbeitete u.a. in Indien, die meiste Zeit wirkte er aber in Venezuela und war dort u.a. Rektor am Theologieinstitut ITER und der Dekan der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Andrés Bello UCAB in Caracas.

P. Codorniú wird sich am morgigen Donnerstag im Rahmen einer Vollversammlung an die Schulgemeinschaft des Leoninums wenden und am Freitag gemeinsam mit uns Gottesdienst feiern. Herzlich willkomen, Pater General!



Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.