Besuch beim Papst

Bereits in der Vollversammlung am Montag hatten Tina und Tobias der Schulgemeinschaft des Leoninums von ihrer Fahrt nach Rom berichtet: Dort durften sie beim Neujahrsgottesdienst im Petersdom als Messdiener teilnehmen und Papst Franziskus das Brot reichen (die „NOZ“ berichtete). Jetzt wollte es das Homepage-Team genau wissen und fragte nach: Wie war das mit dem Papst? Und die beiden berichten gerne: Insgesamt waren sie fünf Tage mit einer größeren Gruppe in Rom. Bei der Messe bedankte sich der Papst auf deutsch bei den Messdienern. Er wirkte aus der Nähe betrachtet etwas älter und konzentrierter als auf den vielen Fotos, die ihn fröhlich winkend zeigen. Tina und Tobias, die zu einer Gruppe von Sternsingern gehören, haben auch die Schweizer Garde besucht und dort das C+M+B (Christus mansionem benedicat = Christus segne dieses Haus) an die Wand geschrieben. Weiterhin gehörte ein Treffen mit deutschen Kardinälen, die in Rom leben, zum Programm der Gruppe aus Spelle.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.