Planspiel Börse? Läuft!

Gute Nerven braucht man beim diesjährigen Planspiel Börse: „Zins-Fantasien“ der US-Notenbank Fed – die daraufhin von Präsident Trump prompt als „Spinner“ bezeichnet wurde – drücken die Kurse. Fast alle teilnehmenden Handruper Teams liegen aktuell im Minus; da das aber für alle Teams und die Börsen weltweit gilt, tauchen Handruper Gruppen immer mal wieder unter den Top 10 der Sparkasse Emsland auf. Besser als die Handruper Lehrer sind die Schüler allemal. Das Planspiel Börse läuft noch knapp zwei Monate und an dieser Stelle wird weiterhin berichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Politik-Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.