Sonntag: Abschlussgottesdienst und Abschied von den spanischen Gästen

Sonntag: Abschlussgottesdienst und Abschied von den spanischen Gästen

Zunächst versammelten sich alle an der Schulfahrt Beteiligten nach und nach zwischen Almudena-Kathredale und Königspalast. Als die „Aufstellung“ eingenommen war, wurde das offizielle Abschlussfoto gemacht.

Danach ging’s in die Kathredale. Man fand seinen Platz, und schließlich zogen der Kardinal von Madrid und die Konzelebranten ein. An der Orgel: Fabian Makowski (dazu gibt’s einen eigenen Beitrag).

Der Gottesdienst wurde dann zwar etwas länger als normal, aber da musste häufig auch Spanisch-Deutsch hin- und zurückgedolmetscht werden. Aber das war gut auszuhalten, denn erstens klappte es gut und zweitens war der Gottesdienst auch ganz ansprechend gestaltet.

Nach dem Auszug der Konzelebranten stellte sich der Kardinal noch zum Foto mit allen Teilnehmern auf, aber davon gibt’s nur „anderswo“ Fotos. Den Grund kann man nachlesen im Beitrag über das Orgelerlebnis der Makowski-Zwillinge.

Schließlich verabschiededen sich die spanischen und deutschen Schüler, schnell noch ein paar TG- oder Klassenfotos, und dann ging’s zurück auf den Campingplatz. Koffer müssen morgen schon relativ zeitig gepackt sein, da kann man gar nicht früh genug mit anfangen.

(Ulrich Tönnies)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Spanien 2018 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.