Mit 6 Jahrgängen ins Theater

Seit 2013 besteht die Theaterkooperation zwischen dem Gymnasium Leoninum und dem Theater Osnabrück. Über 15 komplette Jahrgänge haben über diese 5 Jahre hinweg verschiedenste Aufführungen in Osnabrück gesehen. Für die jüngeren Schüler stand das Emma-Theater mit Stücken des Jugendtheaters zur Verfügung, für die älteren Schauspiel und Oper im Großen Haus. In diesem Schuljahr fährt das Leoninum mit sechs Jahrgängen und deckt eine weitere Sparte des Hauses ab. Die Jahrgänge 7 und 8 besuchen das Emma-Theater, die Jahrgänge 9, 10, 11 und 12 das Theater am Domhof. Neben den Sparten
Schauspiel und Musiktheater steht erstmals für die Jugendlichen moderner Tanz auf dem Programm. Die älteren Jahrgänge sehen „Wilhelm Tell“, „König Lear“, „Bauhaus / Bolero“ und „Tosca“, die jüngeren „Die erstaulichen Abenteuer der Maulina Schmitt – mein kaputtes Königreich“ und „Natives – Ureinwohner“.

(Heinz Koops)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.