Einblicke in die Welt der Literatur - Text des Monats Juli

Georg Britting: Die Raubritter

Zwischen Kraut und grünen Stangen
Jungen Schilfes steht der Hecht.
Mit Unholdsaugen im Kopf, dem langen,
Der Herr der Fische und Wasserschlangen,
Mit Kiefern gewaltig wie Eisenzangen,
Gestachelt die Flossen: Raubtiergeschlecht.
Unbeweglich, uralt , aus Metall,
Grünspanig von tausend Jahren.
Ein Steinwurf! Wasserspritzen und Schwall:
Er ist blitzend davongefahren.
Butterblume, Sumpfdotterblume, feurig, gelblich rot,
Schaukelt auf den Wasserringen wie ein Seeräuberboot.

(Heinz Koops)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.