Rückschau: Handruper Schulschwimmmannschaft bestreitet Landesmeisterschaften bei JtfO

Ein Beitrag von Helena Lüns &  Saskia Heet              Freren, den 25.06.2018

„Nachdem wir die letzten beiden Qualifikationsrunden in Meppen und Emden souverän gemeistert hatten, fuhren wir nach Hannover um an den niedersächsischen  Landesmeisterschaften von Jugend trainiert für Olympia teilzunehmen. Aufgrund des frühen Wettkampfbeginns am nächsten Morgen machten wir uns bereits am 12.06 auf den Weg nach Hannover. Nach einer lustigen Zugfahrt von Lingen nach Hannover, in der wir viel gelacht und uns amüsiert haben, übernachteten wir in einer Jugendherberge vor Ort. Von dort aus gingen wir gemeinsam in die Innenstadt Hannovers, in der wir noch kurz Zeit zur eigenen Verfügung hatten, bevor wir uns zusammen für den Wettkampf stärkten. Am nächsten Tag fand dann der Wettkampf statt. Wir waren ein Team von neun Schwimmerinnen und mussten verschiedene Strecken und Disziplinen absolvieren, sowohl im Einzelstart als auch im Team als Staffel. Insgesamt mussten: 3×50m Rücken, 4×50m Brust, 4×50m Freistil, eine 8×50m Freistil Staffel sowie eine 4×50m Lagen Staffel geschwommen werden. Wir verbesserten unsere Zeiten von den vorherigen Wettkämpfen zwar, schafften es jedoch nur auf dem 4. Platz und konnten uns so leider nicht für den Bundesentscheid qualifizieren. Trotz alledem war jeder stolz auf seine eigene Leistung und wir fuhren erschöpft aber gut gelaunt mit dem Zug zurück nach Lingen.“

Die Schulgeminschaft ist auch sehr stolz auf euch und wünscht dem noch recht jungen Team auch in den nächsten Jahren weiterhin viel Erfolg. Auch der Firma Knudsen-Arbeitsschutz aus Lünne sei auf diesem Wege unser Dank ausgesprochen für das Sponsoring der neuen Schwimmshirts.

 

Downloads

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.