"Experten"-Gruppe startet nach Spanien

Ein „Höffmann“-Bus auf dem Parkplatz vor der Schule vermittelte heute einen kleinen Eindruck davon, wie es wohl am 10. September zugehen wird. Heute startete eine Gruppe von rund 40 Schülern und Lehrern nach Spanien, um vor Ort die inhaltliche Planung der Schulfahrt voranzutreiben. Bei der Griechenland-Fahrt im Jahr 2011 hatte sich das Konzept bewährt, dass Oberstufenschüler an den Hauptsehenswürdigkeiten jeweils die Führungen für die eintreffenden Schülergruppen übernehmen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Spanien 2018 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.