Das Seminarfach "Migration in Europa" produziert eine neue Radiosendung

Am 20. April werden die Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs „Migration in Europa“ eine neue Radiosendung in den Räumen der Ems-Vechte-Welle produzieren. Wann die Sendung ausgestrahlt wird, wird in Kürze mitgeteilt.

Moderiert wird das Ganze von Aylin Gözlerikaragil und Florian Makowski. Die Technik liegt in den bewährten Händen von Karl Meyer und Timon Lübken. In den Beiträgen geht es vor allem um das Erasmus+-Treffen in Tervuren im März und in Handrup im Mai. Daneben ist aber natürlich auch unsere Spanienfahrt im September ein Thema.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Erasmus + abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.