Das Neigungsfach "Schreibwerkstatt" hat einen eigenen Roman verfasst

„Die mysteriösen Internate“ heißt der Roman in 11 Kapiteln, den das Neigungsfach „Schreibwerkstatt – Schreibe deine eigene Geschichte“ im Jahrgang 6 verfasst hat.

Der Roman wurde heute bereits der Klasse 5f vorgelesen, weitere Lesungen sollen folgen. In Kürze soll der Roman auch in der Bibliothek unserer Schule erhältlich sein.

Geschrieben haben den Text Liliana Deibert, Natalie Drevek Koester, Julia Gödiker, Chiara Hausfeld, Sophie Hollermann, Anna Hülefeld, Gesa Jenjahn, Aira Vortmann und als einziger Junge Louis Hübener.

Es geht in dem Roman um ein Mädchen- und ein Jungeninternat, um erste Liebe (sehr romantisch) und um Hexen und Grafen, die in der Bibliothek spuken, sich aber eigentlich nur nach Erlösung sehnen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, sich „Die mysteriösen Internate“ einmal näher anzusehen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Deutsch, Neigungsfach abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.