Misereor sagt "Danke"!

Die Nachrichten über die schlimme Lage der Rohingyas in den Flüchtlinglagern von Bangladesh haben viele Menschen auf der ganzen Welt bewegt. Die Klasse 7 e des Leoninums wurde tätig und verkaufte auf dem Schulhof Waffeln zugunsten der Flüchtlinge aus Myanmar. So wurden 200 € erwirtschaftet, die auf ein Hilfskonto von Misereor überwiesen wurden. Jetzt bedankte sich das Hilfswerk mit einer „Urkunde“:

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.