Ergebnisse der Juniorwahl

In der Oktober-Vollversammlung hat Herr Pfordt das Wahlergebnis der Handruper Juniorwahl bekannt gegeben. So entfielen bei den Erststimmen (in Klammern jeweils das Ergebnis des „echten“ Wahlkreises Mittelems) auf die CDU 64,4 % (53,6), auf die SPD 11,0 % (26,4), auf die Linke 1,7 % (3,8), auf die GRÜNEN 9,1 % (4,9), auf die FDP 6,2 % (5,6) und auf die AfD 1,5 % (5,0). Bei den wichtigeren Zweitstimmen bekam die CDU 49,4 % (56,1), die SPD 9,2 % (23,5), die Linke 1,1 % (4,6) die GRÜNEN 10,7 % (6,0) die FDP 7,8 % (9,1) und die AfD 1,4 % (5,4). Die Wahlbeteiligung lag bei den teilnehmenden Jahrgängen 8 – 12 bei 72,6 % (78,1). Dieser letzte Punkt ärgerte Herrn Pfordt: „Bei der Wahlbeteiligung müssen wir beim nächsten Mal besser werden!“ Aber ein herzliches Dankeschön ging an alle, die sich bei der Juniorwahl beteiligt haben, und z. B. als Wahlhelfer mitgeholfen haben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Politik-Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.