"Wenn ihr fastet, ...

… macht kein finsteres Gesicht wie die Heuchler …“ Im Mittelpunkt der Gottesdienste am heutigen Aschermittwoch in der Handruper Klosterkirche stand das Evangelium aus der Bergpredigt über das Fasten (Mt 6,16). Die Gottesdienste der einzelnen Jahrgänge wurde mal von der Orgel und mal von einer Musikgruppe aus einem Neigungsfach begleitet. Zum Abschluss verteilten mehrere Patres jeweils ein Aschekreuz auf die Stirn für alle Schülerinnen und Schüler, die es wollten. Ebenfalls in der Kirche war ein großes Holzkreuz, das in den nächstenWochen der Fastenzeit durch verschiedene Klassen und Kurse „wandern“ soll und dabei noch weiter geschmückt wird:

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.