Day Tripping to London

Sightseeing im vorweihnachtlichen London – in diesem Jahr erstmalig Reiseziel für die Englisch-Leistungskurse des Jahrgangs 12.

Am Freitag, 2. Dezember 2016, brachen 36 Schüler und 4 Lehrer mit dem Bus in Richtung Calais auf, um am frühen Samstagmorgen um 04.30 Uhr auf die Fähre zu gehen und nach Dover überzusetzen.

Von dort aus führte der Weg sie zunächst nach Greenwich, wo die Besichtigung des Nullmeridians, des Observatoriums und der Cutty Sark auf dem Programm standen. In London angekommen, fiel den Schülern zuerst auf, dass die Londoner es lieben, joggen zu gehen. Auf dem Marsch durch die City sahen die Schüler dann die Tower Bridge, Shakespeares Globe Theatre, das London Eye, den Buckingham Palace und die Oxford Street.

Mit den sachkundigen Lehrern Frau Tomaszewski, Herrn Meißner, Herrn Rave und Herrn Schlicher als Reisebegleiter lief alles wie am Schnürchen und alle Highlights wurden „geschafft“, auch wenn Herr Rave noch eine Laufeinlage geben musste, um seine heißgeliebte Rasierseife zu bekommen. Auch das Wetter war, anders als man erwartet hat, schön sonnig.

Nach einem kurzen Shoppingtrip in der Oxford Street ging es mit der Underground zurück zum Bus. Das wurde aber noch zu einem Erlebnis, denn zur Rushhour am Samstag sollte man definitiv nicht mit der Central Line fahren. Alle Züge waren überfüllt, es gab kaum Platz zum Stehen, nur nicht stehen bleiben, das wurde von den Bahnbeschäftigten immer wieder durchgesagt.

So hatten wir dann zwischenzeitlich einen Teil unserer Gruppe verloren, kamen aber doch alle pünktlich am Bus an.

Der Heimweg verlief wie der Hinweg über Dover nach Calais und schließlich wieder mit dem Bus zurück nach Handrup. Müde und kaputt erreichte die Gruppe um 07.15 Uhr am Sonntagmorgen den Busbahnhof.

Ein großes DANKESCHÖN gilt den Lehrern, hier besonders Herrn Schlicher, für die tolle Organisation.

Tessa und Marie-Theres

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Englisch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.