Fülle und Vielfalt am Leoninum - Tag der offenen Tür 2017

Großer Andrang herrschte am Tag der offenen Tür. Da die Aula umgebaut wird, begann der Nachmittag in der großen Sporthalle – und er begann mit zwei Liedern aus der neuen Musical-Produktion „Der kleine Tag“. Unter der Leitung von Herrn Benno Hüer sorgten Leo’s Voice Kids nicht nur für die richtige (Ein-)Stimmung, sondern gaben schon einen beschwingenden Vorgeschmack auf die Premiere im zweiten Halbjahr. Sie ernteten ebenso brandenden Applaus wie die von Frau Maria Lemmermöhle betreuten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5f, die das weitere Programm vorstellten. Und nach Einführungen in das Profil der Schule (durch Herrn Franz-Josef Hanneken) und in das vielfältige Schulleben (durch Herrn Paul Wöste) ging es in Führungen oder auf eigene Faust in die Schule, wo die Fächer und viele weitere Angebote sich nicht nur präsentierten, sondern in vielerlei Weise zum Mitmachen oder Ausprobieren einluden – oder auch zu leckeren Crêpes oder „Bibelplätzchen“. Nicht zuletzt erfreute sich die vom Elternratsvorstand organisierte Cafeteria regen Andrangs. Zahlreiche Eltern und Schüler hatten hier alle Hände voll zu tun. Fülle und Vielfalt prägten insgesamt diesen gelungenen Nachmittag, von dem die folgenden Fotos einige Eindrücke vermitteln, ohne dass auch nur annähernd die Breite des Angebotenen dokumentiert werden könnte.

(Franz-Josef Hanneken)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.