Die Schulgemeinschaft ist wieder komplett

Unmittelbar nach den Sommerferien hatte sich die Schulgemeinschaft schon zum obligatorischen Eröffnungsgottesdienst in der großen Sporthalle eingefunden. Allerdings fehlten zu dem Zeitpunkt noch unsere neuen Schülerinnen und Schüler: Die Fünftklässler waren erst am darauffolgenden Freitag eingeschult worden.

Nun aber, wenige Tage später, waren wir, so formulierte es Pater Ricardo zu Beginn der ersten Vollversammlung „wieder komplett“. Nicht weniger als 155 neue Schülerinnen und Schüler, verteilt auf die Klassen 5a bis 5f, machten nach Aufforderung von Schulleiter Franz-Josef Hanneken, der ihnen für die Zukunft alles Gute wünschte, lautstark auf sich aufmerksam. Sollten sich keine Veränderungen ergeben, so werden unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler zu Beginn des nächsten Schuljahres zusammen auf 155 „Dienstjahre“ am Leoninum gekommen sein. Auf ebenso viele gemeinsame Jahre an unserer Schule können Frau Kreimer, Herr Rose und Herr Huesmann (jeweils 35 Jahre), sowie Frau Zapf (30 Jahre) und Herr Kruszewski (20 Jahre) zurückblicken. Herr Hanneken würdigte ihren schulischen Einsatz und ihre Treue zum Leoninum. Als als sichtbares Zeichen der Anerkennung überreichte er jeweils einen Blumenstrauß.

Personelle Veränderungen gab es im Lehrerkollegium: Während Frau Knelangen und Frau Oeldig unsere Schule in den Sommerferien verlassen haben, verstärkt Pastor Müller aus Menslage ab sofort die Fachgruppe evangelische Religion. Als „Bufdi“ absolviert Nicole Prekel ihren einjährigen Bundesfreiwilligendienst und wird sowohl Herrn Moß im Schulbüro unterstützen als auch in der Nachmittagsbetreuung aktiv sein. Beide wurden von der Schulgemeinschaft herzlich begrüßt.

Lang anhaltenden Applaus ernteten auch unsere erfolgreichen Fußballerinnen. Herr Deguara teilte mit, dass das Team als Landessieger nach Berlin fahren und dort um den Bundestitel kämpfen wird. Wir wünschen schon an dieser Stelle viel Erfolg und das notwendige Quäntchen Glück! Das hatten bereits diejenigen Schüler auf ihrer Seite, die während der Fußballeuropameisterschaft am Tippspiel teilgenommen und möglichst viele Ergebnisse richtig vorhergesagt hatten. Hierfür wurden sie von Herrn Menzel-Volkmann mit einem kleinen Präsent bedacht.

(Hermann-Josef Rave)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.