Impulse aus Nordhorn und Oxford

Eindrücke der unterschiedlichsten Art konnten die Schülerinnen und Schüler (Jahrgang 12) des Chemiekurses auf erhöhtem Anforderungsniveau im letzten Quartal zusätzlich zum Unterricht gewinnen.

Ende Juli – kurz vor dem Schuljahresende – fand eine Exkursion nach Nordhorn zu einem Kunststoffwerk der weltweit operierenden RKW-Group statt. Von der Verpackungsfolie bis hin zu High-Tech-Folien für Hygiene-Artikel werden hier die unterschiedlichsten Folien für diverse Verwendungszwecke hergestellt. Neben einer fachkundigen und umfassenden Führung über das Firmengelände durch Herrn Stroot hatten die Schüler auch die Möglichkeit, den Geschäftsführer des Nordhorner Werkes, Herrn Dr. Stefan Forster, zu sprechen und durch seine Ausführungen, Einblicke in den Lebens- und Karriereweg eines Chemikers zu erhalten.

Christian Kuper (Abi 2008)

Christian Kuper (Abi 2008)

Ende September besuchte dann Christian Kuper, ein ehemaliger Schüler des Leoninums (Abitur 2008), seine „alte“ Schule. Christian promoviert zur Zeit an der renommierten Universität Oxford im Fach Chemie und forscht im Rahmen einer Krebsmedikament-Synthese. Aus erster Hand erhielten die Schülerinnen und Schüler aktuelle und interessante Informationen zum Chemiestudium, zur chemischen Forschung, zum Studieren in Großbritannien und zu Berufsaussichten im Bereich Chemie.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an Herrn Dr. Stefan Forster und Christian Kuper!

Jens Plock

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Chemie abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.