Impuls zur Fastenzeit - Woche 7 - Auferstehung

In Bewegung sein

In der eigenen Spurrille
longieren
im vorgegebenen Takt
starre Raster
zurren
atemlos
den Stein
hochwälzen

Nichts Neues
Unter der Sonne

Die Welt windet
fliegend im Herzschlag
leise Laute lallend
lebendig
den Stein weggefegt

Siehe
Alles neu

(Johanna Hinz)

Der auferweckte Messias

Das abgebrochene Werk war nur der Anfang.
Der Tod war nicht das letzte Wort.
Der Retter der Welt wirkt weiter.
Der Sinn ergibt sich immer erst am Ende.
Gottes Kraft zeigt sich im Schwachen.

(Frank Hofmann)

 

Für welche Erfahrungen des Scheiterns sind Sie im Nachhinein dankbar?

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.