Robinson Crusoe - Theaterfahrt des Jahrgangs 5

Am Donnerstag, den 3. Juli 2014, unternahmen alle Klassen des 5. Jahrgangs mit ihren Deutschlehrerinnen und –lehrern und Herrn Koops eine Theaterfahrt nach Osnabrück.

Hier einige Eindrücke von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5d:

Wir fuhren um 8.00 Uhr an der Schule ab. Nach einer Stunde Busfahrt gelangten wir nach Osnabrück. Nun gingen wir ins Emma-Theater und sahen uns das Stück „Robinson Crusoe“ an.
Anna und Emily

Robinson Crusoe strandete auf einer einsamen Insel und lernte dort seinen Freund Freitag kennen. Eine spannende und lustige Geschichte beginnt. Das Theaterstück empfehlen wir auf jeden Fall weiter!
Ida, Marle und Lena

Ich habe ein großes Theater mit vielen Schauspielern erwartet. Es waren aber nur zwei Schauspieler (Robinson und Freitag) und das Theater bestand aus einer kleinen Bühne, Holzstühlen und sieben Reihen.
Das Stück hat ungefähr eine Stunde gedauert.
Jana und Tabea

Als das Theaterstück zu Ende war, besichtigten wir das große Theater am Domhof. Frau Nerbl hat uns durch das Gebäude geführt. Es hat ca. eine Stunde gedauert. Die Theaterführung war sehr interessant.
Ida, Marle und Lena

Wir durften sogar während einer Theaterprobe unter die Bühne gehen! Wir mussten aber vorher versprechen, nicht zu sprechen und ganz leise zu gehen. Auf der Bühne wurde „Die Prinzessin auf der Erbse“ geprobt.
Nachdem wir unter der Bühne gewesen waren, gingen wir in den Herrenfundus (die Kostümkammer der Herren). Dort durften wir uns Hüte, Kappen und Mützen aufsetzen.
Dann sahen wir noch den Raum mit den Requisiten. Es waren Porzellanvasen da, Blumen aus Plastik, Flaschen und Gläser und vieles mehr.
Den Orchester-Probesaal haben wir auch besichtigt.
Wir wollten danach eigentlich in die „Maske“, aber die andere Klasse war gleichzeitig da, so sind wir in die Damenschneiderei gegangen. Dort wurden Stoffe abgesteckt und schöne Ballkleider genäht. Eine Schneiderin schenkte uns sogar noch glitzernde Stoffbänder!
Jana und Tabea

Nach der Besichtigung konnten wir uns ein Eis kaufen. Dann ging es zurück zur Schule.
Es war ein toller Vormittag!
Anna und Emily

(Ingrid Plock und Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Deutsch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.