Milchshake- und Kuchenverkauf der Klasse 6 b am 7./8. Juli

„Viele Kinder, die morgens hierher kommen, würden wahrscheinlich den ganzen Tag über keine Mahlzeit bekommen, wenn sie nicht in der Kindertagesstätte wären…“. Voller Interesse und Betroffenheit haben die Schüler/innen der Klasse  6 b vor einigen Wochen den Schilderungen von Pater Demetrius über die Arbeit in Americanopolis, dem Patenschaftsprojekt des Leoninums in Sao Paulo, gelauscht. Im Rahmen des katholischen Religionsunterrichts ging es um das Leben der „Kinder Gottes in der einen Welt“, so dass die Sechstklässler schon vorher für die Privilegiertheit der eigenen Lebenssituation und der daraus erwachsenden Verantwortung sensibilisiert waren: Am 7. und 8. Juli verkauften die engagierten Schüler/innen selbst gemachte Milchshakes, Kuchen und Muffins und übergaben den Erlös Pater Ricardo und Pater Demetrius, die das Geld nach Sao Paulo weiterleiten werden. fußballkuchen2

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender und fleißigen Helfer!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.