Der 4. Stern

Am Tag nach dem Fußball-WM-Finale 2014 wurde in den beiden ersten Stunden der „4. Stern“ des deutschen Teams in der Schule nachgefeiert. Da vor allem viele jüngere Schüler wegen der späten Stunde die WM-Feier in der Nacht im Fernsehen wohl nicht gesehen hatten, wurden in der Aula Szenen daraus gezeigt und (nochmals) bejubelt. Anschließend fand 4 Stunden lang „piano“ Unterricht statt, danach war vorzeitig das Ende des Schultages angesagt.

Die 10. Klassen waren schon vor Beginn der Feier in der Aula nach Berlin aufgebrochen. Dort wartet zwar ein schon lange ausgearbeitetes umfangreiches Programm auf die Schüler, aber vielleicht lässt sich ja noch ein Weg über die „Fanmeile“ zum Empfang der Nationalelf am morgigen Tag einplanen – man wird sehen, was die Schüler (und begleitende Lehrer, einige waren ganz „heiß“ drauf…) nach Rückkehr aus Berlin berichten.

(Ulrich Tönnies)

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

WM-Talk am Tag nach dem Finale 2014

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.