Abiturfeier 2014

Der letzte Schultag der Abiturienten des Jahres 2014 begann mit einer Eucharistiefeier in der Klosterkirche. Die während des Gottesdienstes notierten Zukunftswünsche der Abiturientia wurden direkt im Anschluss an den Gottesdienst im Schatten des Klosters an Ballons geknotet und mit einem Countdown dem weiten Himmel übergeben.

Der Festakt in der Aula schloss sich an. Im sicheren Wissen, dass nun „Alles gut!“ ist (ohne Frage), mit dem Hinweis, dass man nicht nur immer auf den einen Fehler gucken und besser die gelösten Aufgaben im Blick halten soll und in der Erwartung, dass wie vor 40 Jahren Deutschland Weltmeister wird, ging es an die Überreichung der Abiturzeugnisse und weitere Ehrungen für besondere Leistungen und Verdienste.

Am Abend trafen sich Abiturientia mit Eltern und Angehörigen, Kollegium und Vertreter des Schulträgers zum Festmahl mit anschließendem Abiturball, zu späterer Stunde kamen auch Schüler des kommenden Abiturjahrgangs (zum „Spicken“) und etliche aus den vergangenen Jahrgängen vorbei (zum Schwelgen in Erinnerungen).

Fotos zu diesen Ereignissen sind unten angefügt. Der von allen Abiturienten bereits bezahlte Datenträger mit dem Jahrgangsfoto, TG-Fotos und Fotos der Zeugnisübergabe sowie aus dem Festzelt vor dem „ABI“ (Fotostudio Klimmer) sollen ab 25. Juli im Schulbüro zum Abholen bereitliegen und bitte dann auch bis zu den Ferien abgeholt werden.

(Ulrich Tönnies)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.