"Er kehrt bei einem Sünder ein!"

… so empörten sich die Einwohner von Jericho, als Jesus das Haus des Zachäus besuchte – und damit den Irrweg des Zöllners beendete. Über Wege, Umwege und Sackgassen ging es thematisch in den Gottesdiensten am heutigen Aschermittwoch in der Handruper Klosterkirche. Damit wurde die Schulgemeinschaft auf die beginnende Fastenzeit eingestimmt, in der auch wieder M + Ms angeboten werden sollen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.