Eindrücke vom Tag der offenen Tür 2014

Schülerinnen und Schüler, die ab dem Schuljahr 2014/15 das Leoninum besuchen wollen, hatten mit ihren Eltern und Geschwistern am 19. Januar 2014 beim „Tag der offenen Tür“ Gelegenheit, hinter die Kulissen des Leoninum zu schauen. Und es gab viele Interessierte…

In der rappelvollen Aula begrüßten Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d die Gäste mit dem „Leoninum-Rap“ und stellten Schulleiter, stellvertretenden Schulleiter und Rektor kurz vor. Schulleiter Franz-Josef Hanneken wendete sich nun an die Gäste und gab ihnen einen kurzen Eindruck vom Geist der Schule. Ein Grußwort von Rektor P. Olav Hamelijnck SCJ (Schulträger) schloss sich an. Den Schluss der Vorträge machte der stellvertretende Schulleiter Paul Wöste mit seinen durch Powerpoint-Folien gestützten Informationen zum Schulalltag.

Anschließend war Gelegenheit zum Kaffee gegeben, es wurden aber auch geführte Rundgänge durch die Schule angeboten, und wer wollte durfte sich auch allein auf den Weg machen. In vielen Klassen- und Fachräumen präsentierten Kollegen ihre Fachgruppen, unterstützt von Schülergruppen verschiedenster Jahrgänge. Vieles gab es zu entdecken, und wer schon „alles“ gesehen hatte, konnte noch eine Schulrallye (Stationslauf) mit ein paar Quizfragen absolvieren.

Die Fotos geben einen Eindruck vom „Tag der offenen Tür 2014“ wieder.

(Ulrich Tönnies)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.