Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen am Gymnasium Leoninum

165 Schülerinnen und Schüler stellten in den vergangenen Wochen ihre Bücher vor und lasen aus ihnen. Zuhörer in dieser Phase waren die Mitschüler und die jeweiligen Deutschlehrer der Klassen 6a bis 6f. Jede Klasse ermittelte aus ihrer Mitte die drei besten Leserinnen und Leser. Diese 18 Schülerinnen und Schüler versammelten sich am Freitag, dem 13. Dezember, in der Bibliothek des Gymnasiums Leoninum, um den Schulsieger bzw. die Schulsiegerin zu ermitteln.

Dieser Schulentscheid ist die erste Etappe im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Fünfmal muss die spätere Bundessiegerin bzw. der spätere Bundessieger jeweils am besten vorlesen, ehe das Finale in Berlin im Juli 2014 gewonnen ist.

Die Fotos zeigen Impressionen während des Schulentscheides in der Bibliothek.

(Heinz Koops)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.