Theater bereichert das Leben!

 
Kooperationsvertrag mit dem Theater Osnabrück

Das Gymnasium Handrup blickt auf eine lange Schultheater- und Schulmusicaltradition zurück. In diesem Schuljahr begeisterten die Aufführungen der Stücke „Antigone“ und „Abba“ Schüler und Eltern.
Um die Schüler und Schülerinnen noch intensiver mit dem Theater vertraut zu machen, schloss das Leoninum einen Kooperationsvertrag mit dem Theater Osnabrück. Das dortige Theater bietet Schulen die Möglichkeit, alle Sparten des Theaters – also Musiktheater, Tanz, Schauspiel und Konzert – und die Spielorte kennenzulernen.
Darüber hinaus begleitet die Theaterpädagogik die Schüler und Schülerinnen mit Einführungsveranstaltungen, Theaterführungen, szenischen Vorbereitungen und Workshops. Das Gymnasium Leoninum geht jedes Jahr mit drei ausgewählten Jahrgängen in dieses Programm. Jeder Jahrgang besucht eine Aufführung und bekommt je nach Zielrichtung ein Begleitprogramm. Dieses kann ein Probenbesuch, der Einblicke in den Entstehungsprozess gibt, oder eine Führung mit Blick hinter die Kulissen oder die Teilnahme an Workshops zu verschiedenen Inhalten sein.
Noch im laufenden Schuljahr sieht der Jahrgang 10 Schillers „Räuber“ und der 9. Jahrgang
die Oper „Liebestrank“.

(Heinz Koops)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Deutsch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.