Skifreizeit 2013 traditionell im Hochzillertal

 

Skifreizeit 2013

Zum achten Mal fand die Skifreizeit des Gymnasiums Leoninum unter der Leitung von Daniela Niebur, Stefan Delkeskamp und Dr.Thomas Reich traditionell auf der MARENDALM im Hochzillertal statt. Wie beliebt unter Schülern die Auseinandersetzung mit Natur und Sportgerät ist, fand darin Ausdruck , dass sich neben 40 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 und 9 auch ehemalige Schüler als Betreuer und Experten an der Fahrt beteiligten. Unter Anleitung der exzellenten örtlichen Skischule für die Anfänger und dem Betreuerteam für die fortgeschrittenen Skienthusiasten wurde intensiv das skifahrerische Können erlernt und verbessert. Fantastische Wetterbedingungen und schön präparierte Pisten führten nicht nur zu schneller wintersportlicher Weiterentwicklung sondern stärkten auch das jahrgangsübergreifende Gemeinschaftsgefühl einer verschworenen Skigruppe.Die gemeinsamen Abende wurden auf der Hütte mit Spiel- und Spaß in bewährter Manier von den älteren Betreuern organisiert. So durften der stilvolle Casinoabend, das Tischtennisturnier und die große „Wetten dass…“ – natürlich nicht fehlen. Höhepunkt war die traditionelle nächtliche Fackelabfahrt mit anschließender Skitaufe für die 24 Anfänger. Nur das abschließende Feuerwerk musste leider erstmalig sturmbedingt ausfallen. (Dr. Thomas Reich)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.