"Captured in Paradise" - Theater verbindet

Die erfolgreiche Theateraufführung des Stücks „Captured in Paradise“ liegt bereits einige Wochen zurück, die Wirkung jedoch hält noch bis heute an. Die Schüler denken gern an die Theaterfahrt zurück, in der sie von Handrup nach Holland und von dort aus nach Polen gereist sind und viele Erfahrungen auf der Bühne, aber auch außerhalb dieser gemacht haben.

Das Theaterstück ist im Rahmen des Comeniusprojekts( weitere Informationen finden Sie unter: www.kmk-pad.org) in Zusammenarbeit der drei Gymnasien aus Handrup, Holland und Polen entstanden. Thematisiert werden die Herrschaftsformen Tyrannei, Aristokratie und Demokratie, die in eine Geschichte in Form einer Strandung auf einer verlassenen Insel verpackt worden sind.
Die verschiedensprachigen Gruppen, die auf dieser Insel gelandet sind, versuchen auf ihre eigene Weise, eine Lösung zu finden und probieren sich an den jeweiligen Herrschaftsformen. In insgesamt 5 Akten entwickelt sich die Erkenntnis, dass die Herrschaftsform der Demokratie die gerechteste ist und sich deshalb alle Gruppen dieser Form gemeinsam anschließen.
In allen Aufführungsorten, Handrup, Bergen-op-Zoom und Sosnowiec, feierte das Publikum die Schauspieler, die eine glanzvolle Leistung auf die Bühne gebracht haben.

Am Donnerstag, den 07. März 2013, werden die Schüler des Kurses um 19.00 Uhr auf der Ems-Vechte-Welle in ihrer selbstgestalteten Radiosendung „Leoninum aktuell: Theater verbindet“ über die Tournee und den damit verbundenen Erfahrungen in allen Einzelheiten berichten.

In den folgenden Filmsequenzen wird ein kleiner Einblick in die verschiedenen Akte verschafft. (Demokratie,Aristokratie und Tyrannei)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.