Uhren!

Beim Management Information Game rauchten heute die Köpfe und glühten die Taschenrechner. Der Tag begann am Morgen mit einem Vortrag von Herrn Süleyman Erekdi von der Bernhard Krone GmbH zum Thema „Marketing: Marktbearbeitung und Werbung“. Erst dann entschieden die Teilnehmer, welches Produkt in diesem Jahr vermarktet werden soll. Die Wahl fiel auf Uhren. Doch bevor Marketing-Konzepte entwickelt werden konnten, gab es einen zweiten Informationsblock von Herrn Markus Focks (ehemaliger Handruper Schüler) von der Volksbank Süd-Emsland zum Thema „Aktiengesellschaft und Aktionär“. Erst nach der Mittagspause wurde das am Morgen gelernte Wissen zur Entwicklung einer eigenen Strategie angewendet. Bei der Auswertung  der 2. Spielrunde des MIG gab es anschließend freudige und enttäuschte Gesichter; doch arbeiten alle drei konkurrierenden Firmen noch mit Gewinn, wenn auch nicht alle Zahlen zur Zufriedenheit vom Spielleiter Herrn Steffen Vogt ausgefallen waren. Für Korrekturen gab es gleich danach in der 3. Spielrunde die Gelegenheit. Da Schlaf in der Woche des Management Information Games von untergeordneter Bedeutung ist, wird wohl noch lange an den Präsentationen für den morgigen Abend gearbeitet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Politik-Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.