Gemeinsames Morgenlob

Heute morgen hat sich die Schulgemeinschaft des Leoninums aus Anlass des Herz-Jesu-Festes in der 1. Stunde in der Aula zu einem gemeinsamen Morgenlob versammelt. Ein kleiner Chor aus Schülerinnen und Lehrern sang zu Beginn das Taizé-Lied „Meine Hoffnung und meine Freude“. Dafür – für Hoffnung und Freude – stehe auch das Herz Jesu; es bedeute Offenheit und zugleich Hinwendung zu den Menschen, wie Frau Prior in einer kleinen Ansprache ausführte. Das anschließende Grönemeyer-Lied „Ein Stück vom Himmel“, vorgetragen von zwei Schülerinnen, wurde mit spontanem Applaus belohnt. P. Demetrius beendete schließlich die Veranstaltung mit einem Gebet und dem Segen.

(Mit einer Entschuldigung an die Musiker wegen der schlechten Bild-Qualität:)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Schulpastoral abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.