Monatsarchive: Juni 2012

Linkes Bein, rechtes Bein, und dann kommt das Flügelein…

Theater-AG
Die Premiere des Theaterstücks „Peterchens Mondfahrt“ von Gerdt von Bassewitz hat die Schultheater-AG des Leoninum unter Leitung von Hans-Ulrich Sudek am 29. Juni 2012 erfolgreich „über die Bühne“ gebracht. Die Acht- und Neuntklässler wussten das Publikum mitzureißen

Luna-Park am Herz-Jesu-Kloster „auf Vordermann gebracht“

Schwester Nicole bat um Hilfe und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b rückten mit Handschuhen, Harke und Handkarre an, um den Luna-Park wieder in Schuss  zu bringen. Statt einer langen Vertretungs-Doppelstunde wurde dem unerwünschten Lunapark-Begleitkraut zu Leibe gerückt, die

Seminarfachschüler besuchen unsere holländischen Nachbarn

Früh morgens machten wir uns am 08.06.2012  vom Seminarfach Niederlande auf, um die Stadt Amsterdam einmal live zu erleben. Der Bus brachte uns direkt zum Rijksmuseum, welches wir zuerst besichtigten. Das Highlight des Museums war das Bild „Die Nachtwache“ von Rembrandt. Nach dem Museumsbesuch

Überraschender Kurzbesuch aus Spanien

„Für die Zukunft gut informiert sein … „

Feierstunde

Besondere Ereignisse erfordern besondere Maßnahmen: So gab es heute am Leoninum eine Unterrichtsstunde mit Gästen, einem Redner, heißem Kakao und Kuchen und musikalischer Untermalung. Was das Ganze mit dem Foto, auf dem ein Schüler im Luna-Park an einer Weggabelung steht, zu tun hat, wird

Griechenland? Da war doch was!

Mittlerweile hat die Fußball-Europameisterschaft auch den Kunstunterricht und die Aula des Leoninums erreicht. Und am Freitag geht es im Viertelfinale für die deutschen Kicker ausgerechnet gegen Griechenland: Euro-„Sünder“ gegen Euro-„Musterschüler“! Mancher

Berufsinformationstag 2013 wirft seine Schatten voraus – Einladung an Ehemalige

Gemeinsames Morgenlob

Heute morgen hat sich die Schulgemeinschaft des Leoninums aus Anlass des Herz-Jesu-Festes in der 1. Stunde in der Aula zu einem gemeinsamen Morgenlob versammelt. Ein kleiner Chor aus Schülerinnen und Lehrern sang zu Beginn das Taizé-Lied „Meine Hoffnung und meine Freude“. Dafür

Polen – Austausch 2012

Nur der Abschied schmerzte beim Polen-Besuch Traurige Gesichter und zum Teil auch Tränen – Das war das beherrschende Bild beim Abschied der 15 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs des Gymnasiums Leoninum bei unserem Besuch in Sosnowiec/Polen. Einen besseren Beweis für einen erneut