Schüler schreiben für die Zeitung - Linus Kruse durch die NOZ ausgezeichnet

617 Klassen mit 13200 Schülern nehmen derzeit am Klasse!-Medienprojekt der Neuen Osnabrücker Zeitung teil. Besonders gute in diesem Projekt entstandene Artikel werden jedes Jahr prämiert. Mit Schülern der Tagesbildungsstätte des Christophoruswerkes in Lingen und Linus Kruse vom Gymnasium Leoninum waren erstmals Schüler aus dem südlichen Emsland mit dabei.

Im Zuge des seit vielen Jahren von allen Regionalausgaben der Neuen Osnabrücker Zeitung durchgeführten und von zahlreichen Sponsoren unterstützten Projektes erhalten Schüler der vierten und achten Jahrgangsstufen mehrere Wochen täglich kostenlos die Zeitung. Bei Interesse runden der Besuch eines Redakteurs der jeweiligen Lokalausgabe und ein Besuch im Druckzentrum in Osnabrück dieses Projekt ab.

 Schüler schreiben selbst

Nicht nur in Lingen haben Schüler dabei die Möglichkeit, selbstArtikel für die Zeitung zu schreiben. „Immer mehr Schulen machen davon Gebrauch. Dabei sind schon richtig tolle Artikel entstanden“, erklärte der Redakteur Carsten van Bevern, der bei der Lingener Tagespost dieses Projekt betreut. Gemeinsam mit seiner Kollegin und NOZ-Projektkoordinatorin Kristina Schwarte konnte er erstmals Schülern aus dem südlichen Emsland Preise für besonders gelungene Artikel überreichen. NOZ-weit sind 150 Schülerartikel erschienen, fünf Einzelschüler und zwei Klassen wurden jetzt für besonders gelungene Artikel ausgezeichnet.

Linus Kruse vom Gymnasium Leoninum schrieb im Rahmen des Klasse!-Medienprojektes zweimal über eine Schulfahrt nach Griechenland. „Die Artikel waren richtig gut geschrieben, da hätte ich gerne noch mehr drüber gelesen“, lobte Schwarte und überreichte Linus neben einer Urkunde noch einen wertvollen Kopfhörer sowie einen Einkaufsgutschein eines großen Elektronikhändlers.

Und die Schüler der damaligen neunten Klasse der Tagesbildungsstätte des Christophoruswerkes gestalteten eine komplette Zeitungsseite, interviewten einen Redakteur und begleiteten früh morgens eine Zeitungsausträgerin. „Das ist eine tolle bunte Seite geworden“, lobte Kristina Schwarte und überreichte neben Urkunden den Schülern und Lehrern einen Gutschein über 200 Euro.

(Lingener Tagespost v. 10.03.2012 – Autor: Carsten van Bevern)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.