Um abraco para Americanopolis!

Vor einigen Jahren hat das Gymnasium Leoninum eine Patenschaft für die ebenfalls von Herz-Jesu-Priestern betreute Kindertagesstätte in Americanoplis (Sao Paulo, Brasilien) übernommen. Den Kontakt dorthin hält Schulseelsorger P. Demetrius, der eine Arbeitsgemeinschaft im 6. Jahrgang zu diesem Thema ins Leben gerufen hat. Gemeinsam mit diesen Schülern und der Klasse 6 d unter der Leitung von Herrn Markus Kreye und mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Angelika Meemann wurden nun Kerzen und Taschen verziert, die beim kommenden Elternsprechtag verkauft werden sollen. Der gesamte Erlös der Aktion kommt natürlich den Kindern in Americanopolis zugute.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Schulpastoral abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.