Fachbereich Erdkunde

 

In der Erinnerung vieler Erwachsener an ihre Schulzeit wirkt das Fach Erdkunde oft polarisierend: Einerseits das früher teilweise sture Auswendiglernen von Fakten, die man in ihrer Bedeutung nicht zuordnen konnte, andererseits Berichte über ferne Länder, die wohl auf jeden eine gewisse Faszination ausübten. Doch unsere Haltung ist zwiespältig: Diese Erde, die uns nicht im Sinne von materiellem Besitz gehört, ist so interessant, dass sich nicht nur die Erdkunde mit ihr beschäftigt, sondern auch eine Vielzahl anderer Wissenschaften: Biologie, Geologie, Soziologie, Geschichte, Politologie, um nur einige zu nennen.

  • Gleichzeitig interessant und schwierig ist das Zusammenführen von Ergebnissen dieser „Nachbarwissenschaften“ zu einer erdkundlichen Synthese. Auf einer einfachen Ebene geschieht dies beim Hören der Tagesnachrichten: Hier kann häufig erst die Erdkunde durch Hintergrundinformation zum Verständnis führen (Bsp.: Lage und Landesnatur eines Krisengebietes).

Die Analyse der Globalisierung, die uns auf vielen Ebenen bis in den Alltag hineinbetrifft, ist eine besondere Herausforderung für das Fach. Für eine Schule mit christlichem Verständnis steht dabei der ganze Mensch und nicht nur seine ökonomischen Bezüge im Vordergrund.

Erdkunde wird von Klasse 5 bis 12 unterrichtet. In der Kursstufe kann das Fach auf beiden Niveaus gewählt werden. Zunehmend werden im Erdkundeunterricht auch die neuen Technologien eingesetzt. Dazu zählt insbesondere die Internetrecherche sowie interaktives Arbeiten mit digitalen Karten am Whiteboard. So können auch Schülerreferate und Gruppenarbeitsergebnisse anschaulich präsentiert werden.

Eingeführte Schulbücher:

  • Klassen 5/6 „Diercke Erdkunde für Gymnasien in Niedersachsen“
    Westermann Schulbuchverlag ISBN 978-3-14-114575-5
  • Klasse 7/8 „Diercke Erdkunde für Gymnasien in Niedersachsen“Westermann Schulbuchverlag ISBN 978-3-14-114577-9
  • Klasse 9/10 „Diercke Erdkunde für Gymnasien in Niedersachsen“
    Westermann Schulbuchverlag ISBN 978-3-14-114579-3

Der eingeführte Atlas ist der „Diercke Weltatlas“ (ISBN 978-3-14-100700-8) vom Westermann Schulbuchverlag.

Dieser Beitrag wurde unter Erdkunde abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.