Monatsarchive: Oktober 2011

Griechenland geht weiter

Soll das schon alles gewesen sein? Sicherlich nicht: Am Mittwoch, dem 2. November, soll im Rahmen einer Dienstbesprechung des Lehrer-Kollegiums eine Nachlese der Griechenland-Fahrt stattfinden. Zudem ist ein Griechenland-Abend für die Eltern geplant, die mitgefahren sind. Nicht zuletzt

Griechenland-Interview (Teil 3)

Bei den Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 5 und 6 konnte man am ehesten Bedenken haben, ob es gut gehen würde, diesen Schülern die Griechenland-Fahrt „zuzumuten“. Mittlerweile wissen wir es besser; doch hier sind die Antworten einiger Sechstklässler: Frage: Zwei Tage

Griechenland-Interview (Teil 2)

Die gleiche Fahrt, ein ähnliches Programm – wie ist das bei den unterschiedlichen Jahrgangsstufen angekommen? Schüler des 11. Jahrgangs haben hier doch bestimmt eine andere Meinung als jüngere Schüler: Frage: Zwei Tage Anreise im Bus und auf der Fähre, zwei Tage Rückreise –

Griechenland-Interview (Teil 1)

Zehn Tage nach der Rückkehr aus Griechenland haben für das Gymnasium Leoninum wie überall in Niedersachsen die Herbstferien begonnen. Am letzten Schultag haben sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6, 8 und 11 in Kurz-Interviews zur Griechenland-Fahrt geäußert. Den Anfang machen

Betriebspraktikum

Fachobmann (Geschichte, Politik) D. Vinke hat heute im Rahmen einer zentralen Veranstaltung in der Aula die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs über die Regularien des im Januar stattfindenden Betriebspraktikums informiert. Dabei ging es auch um die Abfassung des Praktikumsberichts,

Schüler des Leoninum berichten im Radio über die Griechenlandfahrt

Ems-Vechte-Welle

Neues Taschenrechnermodell in Klasse 7

Der Einzug der neuen Technologien in den Schulalltag schreitet weiter fort. In diesem Schuljahr erhalten bereits die Klassen 7 mit dem „TI-NSpire CX CAS“ein neues Taschenrechnermodell. Bisher geschah dies in Klasse 8. Der neue Rechner ist leistungsfähiger und preisgünstiger als der alte.

Das Gymnasium Leoninum in Handrup fördert die europäische Zusammenarbeit

„Die internationale Zusammenarbeit ist für uns sehr wichtig“, betonte der Schulleiter des Gymnasiums Leoninum in Handrup Franz-Josef Hanneken, der sich sichtlich freute, dass das Leoninum in den kommenden zwei Jahren am Comenius Projekt der Europäischen Union teilnehmen kann.

Bulle oder Bär?

Auch in diesem Schuljahr nehmen mehrere Gruppen (aus dem 10. Jahrgang) des Gymnasiums Leoninum am Planspiel Börse teil. Die Spielrunde startete am 4. Oktober und endet am 14. Dezember. In dieser Zeit können die Spielgruppen mit einem fiktiven Kapital von 50.000 € zu den realen Börsenkursen

Griechenland geht weiter

Natürlich war auch heute im Rahmen der monatlichen Vollversammlung am Leoninum die Schulfahrt nach Griechenland das Hauptthema. Der Schulleiter Herr Hanneken bezeichnete die Fahrt als ein „großes Geschenk“ für die Schulgemeinschaft. Die Klasse 5 a hatte eine umfangreiche Liste