Wie steht's (...in Berlin)?

  • JtfO

Die aktuellen Zwischenstände für die Handruper WK-II-Mädchen bei JtfO 2011 können „unter“ dem Ball nachgelesen werden…

Fußball

Aktuell (19.9.) haben die Mädels die Vorrunde mit dem 2. Platz in ihrer Gruppe „geschafft“. Es geht jetzt ins Viertelfinale.

Daumendrücken. Die kommenden Gegnerinnen scheinen das „ballern“ draufzuhaben…

Udpate (20.9.): Im Viertelfinale gab’s gegen die Mädchen aus Baden-Württemberg ein (aus Handruper Sicht) 3:4 nach Elfmeterschießen. Damit ging’s dann in die Qualifikation für die Plätze 5 bis 8. Und dort wurden die Bayern-Madl mit 3:2 geschlagen.

Morgen geht’s gegen die Mädchen vom Landesgymnasium für Sport Leipzig noch um Platz 5. Vielleicht geht da noch was.

Mehr als Platz 5 ist also nicht mehr drin. Aber bis auf die BW-Mädchen, gegen die im Elferschießen eine Niederlage fällig war, sind „vor“ Handrup nur noch Sportgymnasien. Und vor diesem Hintergrund ist die Leistung der Handruper Mädchen einfach toll. Sagt einer, der 1999 und 2000 auch mal als Schlachtenbummler in Berlin dabei war und sich einbildet, die Leistung ein wenig einschätzen zu können.

(Ulrich Tönnies)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Sport abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.