Viele Angebote am letzten Tag

Heute musste man schon „auf zack“ sein, um den Überblick über die vielfältigen Angebote am letzten kompletten Tag in Alissos zu behalten: Um 12 Uhr gab es die Gelegenheit, nach Patras zu fahren, um dort die orthodoxe St. Andreas-Kathedrale zu besuchen. Ein Bus fuhr danach gleich weiter, um ein in den Bergen gelegenes Kloster zu besichtigen. Wer wollte, konnte aber nach der Rückkehr auf den Campingplatz an einen Badestrand fahren. Für den 5. und 6. Jahrgang war der Pool reserviert. Nur für Eltern und Lehrer war das Angebot, Achaia Clauss, den größten Wein-Exporteur Griechenlands, zu besichtigen. Für (vor-)letzte Souvenirkäufe fuhren Busse ab 17 Uhr nach Patras. Während einige Lehrer die Einladung zu einem Dankeschön-Essen angenommen haben, laufen am dem Campingplatz die Vorbereitungen für den letzten Abend in Griechenland: Es wird ein Gottesdienst gefeiert und später am Abend soll eine Abschluss-Party gefeiert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.