Rückkehr der fantastischen Elf

Zum „Kleinen Bahnhof“ am kleinen Bahnhof erwarteten am 22. September 2011 einige Eltern, Geschwister und von der Schule Herr Hanneken und Schwester Nicole die WK-II-Mädchen, die mit Coach Willi Lammers vom Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia 2011“ zurückkehrten und mit der Nordwest-Bahn in Bersenbrück einliefen. In Berlin hatten die Handruper Mädchen einen tollen 5. Platz erreicht, dafür gab’s Glückwünsche, Blümchen und was Süßes.

Vielleicht gibt’s in 14 Tagen (oder so) noch einen etwas ausführlicheren Rückblick auf das Turnier in Berlin. Heute aber mussten alle fix nach Haus, die Waschmaschinen standen schon „Tür offen…“ parat – morgen früh muss alles wieder frisch gewaschen sein. Es geht ja gleich wieder los, Griechenland ruft.

(Ulrich Tönnies)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Sport abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.