Präsentation der Projekttage

Zum Abschluss der drei Projekttage wurde der Schul-Gemeinschaft in der Aula ein buntes, „einmaliges“ Programm geboten. Wann wurde schon mal von einer 5. Klasse und einer Tutorengruppe auf der Bühne Sirtaki getanzt und die anderen Schüler klatschten dazu den Rhythmus? „Leibhaftige“ Philosophen traten auf, mutige Fünftklässler – noch keine zwei Wochen an der Schule – stellten ihre selbstgestalteten Reisetagebücher vor, „Die Kraniche des Ibykus“ wurden als szenisches Spiel dargestellt, ein Sprech-Gesang führte ebenso wie eine Zeitreise in die Antike, Lied- und Wortbeiträge rundeten das unterhaltsame Programm ab.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Griechenland 2011 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.