Gelebte Ökumene

Während sich die Handruper Gruppe heute in der St. Andreas-Kathedrale in Patras aufhielt, wurde sie von dem orthodoxen Pater Nikolaos (im Bild links) begrüßt. Ein Dolmetscher übersetzte für die Handruper die griechische Begrüßung und den Segen. Eine schöne Geste! Auf dem Foto rechts ist übrigens Kostas zu sehen, dem der Campingplatz in Alissos gehört. Wir nehmen so viele und reiche Eindrücke aus Griechenland mit nach Hause.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.