Am Mittelpunkt der Welt

Delphi galt in der Antike als der Mittelpunkt der Welt, weil sich zwei Adler, die Göttervater Zeus von den entgegengesetzten Enden der Erde starten ließ, genau über Delphi getroffen haben. An dieser Stelle wurde ein Stein aufgestellt, den die Griechen „Omphalos“ = „Nabel“ nannten. Wir waren also heute also am Mittelpunkt = Nabel der Welt! Die tolle Landschaft bot eine beeindruckende Kulisse!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Griechenland 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.