Menschen-Kette

Das war der Plan: Anlässlich des 90. Jahrestags der Grundsteinlegung des Herz-Jesu-Klosters Handrup sollte am Dehontag (5. Juli) eine Menschen-Kette rund um das Kloster gebildet werden.
Doch ein Blick auf den Lageplan zeigt schnell: Kloster, Kirche und Gymnasium Leoninum bilden eine bauliche Einheit. Um diese eben nicht nur bauliche, sondern auch inhaltliche Einheit zu symbolisieren, wurde die gesamte Schüler- und Lehrerschaft des Leoninums mobilisiert. Auch Patres, Angestellte und sogar einige Gottesdienstbesucher, die eher zufällig an Ort und Stelle waren, wurden eingespannt. Wie die Menschen-Kette dann aussah und was noch alles passierte am Dehon-Tag, das können Sie demnächst an dieser Stelle sehen und lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.